Menü    
 
 
 
 
   
     
 
 
 
    Termine    
 
 
 
 
 
Für die nächsten 4 Wochen stehen keine Termine an.
 
   
     
 
 
 
    Im Kino    
 
 
 
 
 
Donnerstag, 12.Sep.2019
Nora Tschirner: Gut gegen Nordwind
bereits vorbei
 
     
 
 
 
    Zugang    
 
 
 
 
 
 

Registrieren
Passwort vergessen?
     
 
 
 
    Suche    
 
 
 
 
 
 
Erweiterte Suche
     
 
 
 
    Twitter    
 
 
 
 
   
     
 
 
 
 
Zentrum » Gemeinschaft » Foren-Übersicht » Termine »
KAVKA
 
     
 
 
 
Beginnt:
Di 21.Apr.2009 21:00
 
Endet:
Di 21.Apr.2009 21:45
Ort / Sender:
Sender ZDF Infokanal ZDF Infokanal
 
 
 
 
    Tomcat    
 
 
Mitglied Tomcat
Rang Team Nora
Team Nora
aus Winterthur (CH)
769 Beiträge
seit 17.12.2004
(5959 Tage)
Beitrag 18902 Verfasst am: Di 21.Apr.2009 12:27
 
KAVKA
 
Quelle: http://infokanal.zdf.de/ZDFde/inhalt/6/0,1872,7553766,00.html :
Zitat:

KAVKA - Popolitics

Interaktives Magazin im Test

Kann und muss ein Job glücklich machen? Oder ist der Traum vom "Sich-Selbst-Verwirklichen" ein Luxus, den wir uns gerade in Zeiten einer Wirtschaftskrise nicht leisten können? Darum geht's in der Pilotsendung von "KAVKA", live aus dem Watergate in Berlin.

Sie wären gerne was anderes geworden und lieben ihren Job. Sie wählen CSU und lesen taz. Sie kaufen CDs und laden illegal Musik runter - Mit einem neuen Format wendet sich das ZDF an die aufregend unterschiedliche Gruppe der jungen Erwachsenen: Das neue ZDF-Magazin "Kavka" diskutiert mit seinen Zuschauern, nicht über sie.

Live mitdiskutieren

Via Webcam (Skype) können sich die, die vor dem Bildschirm sitzen, live auf den Bildschirm schalten lassen, ihre Geschichte erzählen und ihre Meinung sagen - erstmals in der Pilotsendung am 21. April 2009, die ab 21 Uhr im ZDFinfokanal und im Livestream auf zdf.de ausgestrahlt wird.

Infobox

Über Webcam ins Studio

Wir haben uns einen Skype-Account angelgt ("zdfkavka"), der zur Sendung bereit steht. Von Anrufern notieren wir dann kurz den Benutzernamen und rufen von einem zweiten Rechner zurück, von dem sich Gespräche direkt ins Studio stellen lassen. Wer will, kann sich aber auch schon vorher bei uns melden kavka@zdf.de .

Portät Markus Kavka.
Markus Kavka

Rund um das Thema Arbeit

"Arbeit ist das ganze Leben?", fragt die erste Sendung. Von Kindheit an ist unser ganzes Leben auf den Beruf ausgerichtet, der Existenz sichern, Sinn stiften und Spaß machen soll. Doch bei vielen läuft so einiges schief: Burn-Out, Null-Bock, Stress und Sinnkrise, fast jeder hat so seine Baustelle, die sich um die Beschäftigung Nummer 1 in unserem Leben dreht: Die Arbeit.

Markus Kavka spricht darüber auch mit einem prominenten Gast: Mit der Schauspielerin Nora Tschirner. Welche Wege hat sie im Berufsleben eingeschlagen, um herauszufinden, was für sie das Richtige ist? Einspielfilme zeigen, wo sich die in die Jahre gekommene "Generation Praktikum" heute selbst sieht.

Ausschließlich um Arbeit geht es in der ersten KAVKA-Ausgabe aber nicht: Der ehemalige MTV-Moderator kommentiert in bekannter Weise, was ihn gerade beschäftigt, das ist nicht nur Politik, sondern auch Pop.



Ich hab den Sender ja leider nicht...
 
 
 
Ist zwar geil, find ich aber nich gut!
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    Tomcat    
 
 
Mitglied Tomcat
Rang Team Nora
Team Nora
aus Winterthur (CH)
769 Beiträge
seit 17.12.2004
(5959 Tage)
Beitrag 18903 Verfasst am: Do 23.Apr.2009 23:50
 
 
Quelle: http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=34459&p3= :
Zitat:
Am Dienstag startete der ZDF-Infokanal die neue Sendung «kavka», die Fernsehen und Internet miteinander verbindet.

Seit Anfang des Jahres lässt der digitale Sender ZDF Infokanal seine Einschaltquoten regulär über Media Control messen. Viele Programme fahren alles andere als gute Zuschauerzahlen ein – 0,1 Prozent Marktanteil dürfen bei dem kleinen Kanal schon als Erfolg gewertet werden. Am Dienstag startete nun die neue und im Vorfeld ausführlich in den Medien besprochene Sendung «Kavka» mit dem ehemaligen «MTV News»-Anchor Markus Kavka.

Via Skype und Webcam können sich die, die vor dem Bildschirm sitzen, live auf den Bildschirm schalten lassen, ihre Geschichte erzählen und ihre Meinung sagen. Am Dienstag lief nun die Pilotepisode des Programms – und war nicht erfolgreich. Kurzum: Die Zuschauerzahlen fielen so gering aus, dass sie sich nicht messen ließen.

Im Schnitt sahen 0,00 Millionen Zuschauer zu, was sowohl bei allen als auch bei den 14- bis 49-Jährigen zu 0,0 Prozent Marktanteil führte – das sind gerundete Werte. Ein paar Menschen sahen Quotenmeter.de-Informationen zufolge durchaus zu, viele waren es jedoch nicht. Prinzipiell darf aber in Frage gestellt werden, in weit die Quotenmessung bei so geringen Werten überhaupt korrekt ist.

Naja, bei gerade mal ein bisschen mehr als 5000 Haushalten, bei denen wirklich die Quote gemessen wird und dann auf 82 Millionen hochgerechnet wird! kein Wunder, dass das dann so schlecht ausfällt. Unabhängig davon ob die Sendung nun schlecht oder gut war, sind Quoten ein Witz Zwinker

Naja ich habs noch nich gesehen, werd ich aber noch. Finde da ja irgendwen, der die Sendungen für mich aufnimmt, die sonst nich sehen könnte Zwinker
 
 
 
Ist zwar geil, find ich aber nich gut!
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    Kontrolle    
 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
 
 
Du darfst nur lesen.  
 
     
3109 Besucher heute (und 27 Bots) • 3393 Besucher gestern (und 37 Bots) • 2920 Besucher vorgestern (und 21 Bots)
© Apache (seit 2006) • © 2004-2007 CBACK.de (CrackerTracker seit 2006-05-01, bereits 63136 abgewehrt) • © phpBB SEO (seit 2008-08-14)
© 2003-2007 Moxiecode Systems AB (TinyMCE seit 2006-12-05) • © 2001-2008 phpBB Group (Forum seit 2003-04-22)